Clickwhale Review: Die (kostenlose) Pretty Links und Linktree Alternative #60

15 ChatGPT Prompts für Affiliate & Webseiten Betreiber

Trage dich in unsere E-Mail Liste ein und wir schicken dir die ChatGPT Prompts per Mail zu und versorgen dich mit Inhalten rund um Affiliate-Marketing & SEO.

Verfügbar auf

YouTube
Spotify
Apple Podcasts
RSS Feed
Clickwhale Review: Die (kostenlose) Pretty Links und LinkTree Alternative #60

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

In unserer #60 Episode sprechen wir über das WordPress-Plugin ClickWhale aus dem Hause der AAWP Entwickler. ClickWhale ist in erster Linie ein Link-Verwaltungstool. Mit so einem Link Shortener können Affiliates ihre Links maskieren und managen. Das Plugin kann jedoch deutlich mehr und ist damit aktuell die beste Alternative zu z. B. Pretty Links. So kann man hier auch eine Link Page erstellen, die gerade für Content Creator auf YouTube, Instagram, TikTok etc. unverzichtbar ist. Da ClickWhale auf deiner WordPress-Installation läuft, ist es eine datenschutzkonforme Alternative zu Tools wie LinkTree. Alle Funktionen stellen wir dir in unserem ClickWhale Review ausführlich vor. Viel Spaß.

Shownotes & Links:

ClickWhale: Das beste Link Management Plugin von den Entwicklern von AAWP.

1:1 Affiliate-Marketing Coaching mit uns – Details & Anfragen


Was ist Clickwhale?

Clickwhale ist ein Linkverwaltungstool, das Dir hilft, Deine Links zentral zu steuern und zu organisieren. Mit diesem Tool kannst Du Links nachträglich ändern und ihre Ziele flexibel anpassen, ohne jeden einzelnen Link manuell bearbeiten zu müssen. Dies ist besonders praktisch, wenn Du in mehreren Artikeln oder auf verschiedenen Plattformen denselben Link verwendest.

Vorteile von Clickwhale gegenüber Pretty Links

Clickwhale bietet Dir zahlreiche Vorteile, die es zu einer attraktiven Alternative zu Pretty Links machen. Einer der größten Vorteile ist die zentrale Änderung von Links im Backend. Mit Clickwhale kannst Du die Ziele Deiner Links an einem zentralen Ort ändern, ohne jede einzelne Seite oder jeden einzelnen Beitrag manuell bearbeiten zu müssen. Dies spart Zeit und reduziert Fehler, insbesondere wenn Du viele Links auf Deiner Website verwaltest.

Ein weiterer großer Pluspunkt von Clickwhale ist die Import- und Exportfunktion, die auch in der kostenlosen Version verfügbar ist. Dies ermöglicht es Dir, Deine Links einfach von Pretty Links zu importieren und bei Bedarf zu exportieren. Pretty Links erlaubt diese Funktion nur in der kostenpflichtigen Version, was Clickwhale in diesem Punkt deutlich benutzerfreundlicher macht.

Clickwhale bietet Dir auch die Möglichkeit, Kategorien für Deine Links zu erstellen. Diese Funktion hilft Dir, Deine Links besser zu organisieren und schnell wiederzufinden. Du kannst zum Beispiel Kategorien für verschiedene Affiliate-Programme, Marketing-Kanäle oder spezifische Kampagnen anlegen. Pretty Links hat diese Funktion in der kostenlosen Version entfernt, was viele Nutzer verärgert hat.

Ein weiterer technischer Vorteil von Clickwhale sind die verschiedenen Redirection-Typen. Clickwhale unterstützt mehrere Weiterleitungstypen wie 301, 302, 307 und 308. Diese Typen bestimmen, wie die Weiterleitungen von Suchmaschinen und Servern behandelt werden. Für Affiliate-Links empfiehlt sich häufig der 307-Redirect, da er temporäre Weiterleitungen ermöglicht, die sich leicht ändern lassen. Pretty Links bietet in der kostenlosen Version nur drei Redirection-Typen, was die Flexibilität einschränkt.

Darüber hinaus enthält Clickwhale nützliche Tracking-Funktionen, mit denen Du genau nachvollziehen kannst, welche Links wie oft geklickt werden. Diese Daten sind entscheidend, um den Erfolg Deiner Marketingmaßnahmen zu messen und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen. So kannst Du zum Beispiel feststellen, welche Links besonders gut performen und welche weniger erfolgreich sind.

Clickwhale als Alternative zu LinkTree

Clickwhale bietet Dir eine leistungsstarke Alternative zu LinkTree, insbesondere durch die Link Pages. Diese Funktion ermöglicht es Dir, mehrere wichtige Links auf einer einzigen Seite zu bündeln. Dies ist besonders nützlich für Social Media Plattformen wie Instagram oder TikTok, wo Du oft nur einen einzigen Link in Deiner Bio platzieren kannst. Mit Clickwhale kannst Du eine zentrale Seite erstellen, die alle relevanten Links zu Deiner Website, Deinen Social Media Profilen oder Deinen Kontaktmöglichkeiten enthält.

Ein entscheidender Vorteil von Clickwhale gegenüber LinkTree ist die DSGVO-Konformität. Da Clickwhale auf Deinem eigenen Server oder Hosting läuft, hast Du die volle Kontrolle über Deine Daten und kannst sicherstellen, dass alle Datenschutzanforderungen erfüllt werden. LinkTree hingegen speichert die Daten auf externen Servern, was aus Datenschutzgründen problematisch sein kann, insbesondere in der EU.

Für Content Creator und Affiliate Marketer bietet Clickwhale besondere Vorteile. Du kannst Deine Links nicht nur organisieren und verwalten, sondern auch genau tracken, wie oft sie geklickt werden. Diese Tracking-Funktion ist in den Link Pages integriert, sodass Du genau sehen kannst, welcher Deiner Links die meisten Klicks erhält. Das hilft Dir, Deine Marketingstrategien zu optimieren und gezielt auf erfolgreiche Links zu setzen.

Ein weiterer Pluspunkt von Clickwhale ist die Möglichkeit, Deine Link Pages individuell zu gestalten. Du kannst Schriftarten, Farben und Layouts anpassen, um sicherzustellen, dass Deine Link Page genau zu Deinem Branding passt. Dies ist besonders wichtig, wenn Du eine einheitliche und professionelle Online-Präsenz wahren möchtest.

Die Pro-Version von Clickwhale

Die Pro-Version von Clickwhale bietet Dir erweiterte Funktionen und tiefere Einblicke, die über die kostenlose Version hinausgehen. Eine der wichtigsten Funktionen der Pro-Version ist das detaillierte Reporting. Du kannst genau nachvollziehen, welche Links wie oft geklickt werden und in welchen Artikeln sie sich befinden. Diese detaillierten Analysen helfen Dir, die Leistung Deiner Links besser zu verstehen und Deine Marketingstrategien entsprechend anzupassen.

Ein weiteres herausragendes Merkmal der Pro-Version ist die detaillierte Anpassung der Link Pages. Du kannst das Design Deiner Link Pages vollständig anpassen, einschließlich Schriftarten, Farben und Layouts. Dies ermöglicht es Dir, Deine Link Pages perfekt an Dein Branding anzupassen und eine professionelle Online-Präsenz zu gewährleisten. Darüber hinaus kannst Du in der Pro-Version auch Social Media Profile über Buttons verlinken, was Deine Link Pages noch vielseitiger und attraktiver macht.

Mit der Pro-Version von Clickwhale kannst Du auch UTM-Parameter für jeden Link festlegen. Diese Parameter ermöglichen es Dir, den Traffic und die Quellen Deiner Links noch genauer zu verfolgen. Du kannst beispielsweise genau sehen, welche Kampagnen oder welche Kanäle den meisten Traffic generieren und welche Links besonders gut performen.

Ein weiteres nützliches Feature der Pro-Version ist die automatische Aktualisierung Deiner neuesten Blogbeiträge auf der Link Page. Sobald Du einen neuen Beitrag veröffentlichst, wird dieser automatisch auf Deiner Link Page angezeigt. Dies spart Dir Zeit und sorgt dafür, dass Deine Follower immer die aktuellsten Inhalte sehen. Diese Funktion ist besonders nützlich für Content Creator, die regelmäßig neue Inhalte veröffentlichen.

Die Pro-Version bietet Dir auch die Möglichkeit, Conversion Tracking zu nutzen. Wenn Du beispielsweise einen WooCommerce-Shop betreibst, kannst Du genau verfolgen, welche Links zu Verkäufen führen. Diese tiefen Einblicke helfen Dir, Deine Verkaufsstrategien zu optimieren und den Umsatz zu steigern.

Ein weiterer Vorteil der Pro-Version ist der deutsche Support. Clickwhale wird von den Entwicklern des AAWP-Plugins (Amazon Affiliate WordPress Plugin) betrieben, die für ihren zuverlässigen und schnellen Support bekannt sind. Wenn Du Fragen oder Probleme hast, kannst Du Dich auf einen kompetenten und deutschsprachigen Support verlassen, der Dir schnell weiterhilft.

Persönliche Erfahrungen und Fazit

Meine Erfahrungen mit Clickwhale sind durchweg positiv, insbesondere im Vergleich zu Pretty Links. Während Pretty Links viele grundlegende und teilweise auch für mich nutzlose Funktionen bietet, überzeugt Clickwhale durch seine umfangreiche Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit.

Das detaillierte Reporting in der Pro-Version von Clickwhale ist ein weiteres Highlight. Es ermöglicht eine präzise Analyse der Link-Performance und hilft dabei, Marketingstrategien gezielt zu optimieren. Diese Funktion bietet Pretty Links in dieser Tiefe nicht, was Clickwhale zu einer attraktiveren Wahl für professionelle Anwender macht.

Ein bedeutender Vorteil von Clickwhale ist der deutsche Support, der schnell und kompetent auf Fragen und Probleme reagiert. Besonders für Nutzer im deutschsprachigen Raum ist dies ein großer Pluspunkt, da Kommunikationsbarrieren und Verzögerungen vermieden werden.

Häufig gestellte Fragen und Tipps

Wie importiere ich Links von Pretty Links zu Clickwhale?

Der Import von Links von Pretty Links ist einfach und schnell. Gehe im Clickwhale-Dashboard zu den Import-Einstellungen, wähle Pretty Links als Quelle aus und folge den Anweisungen. Deine Links werden in wenigen Klicks importiert und sind sofort einsatzbereit.

Wie erstelle ich eine Link Page?

Um eine Link Page zu erstellen, gehe im Clickwhale-Dashboard zum Bereich Link Pages. Klicke auf „Add New“ und füge alle relevanten Links hinzu. Passe die Seite nach Deinen Wünschen an, indem Du Schriftarten, Farben und Layouts wählst.

Welche Redirection-Typen bietet Clickwhale?

Clickwhale unterstützt verschiedene Redirection-Typen wie 301, 302, 307 und 308. Diese Statuscodes geben Suchmaschinen und Servern Anweisungen, wie sie die Weiterleitungen behandeln sollen. Der 307-Redirect ist besonders nützlich für Affiliate-Links, da er temporäre Weiterleitungen ermöglicht.

Kann ich Clickwhale für Social Media nutzen?

Ja, Clickwhale ist ideal für Social Media. Mit der Funktion Link Pages kannst Du mehrere wichtige Links auf einer einzigen Seite bündeln und diese in Deiner Social Media Bio verlinken. Dies ist besonders nützlich für Plattformen wie Instagram und TikTok, wo Du nur einen Link in der Bio platzieren kannst.

Wie tracke ich die Performance meiner Links?

Die Tracking-Funktionen von Clickwhale ermöglichen es Dir, genau nachzuverfolgen, wie oft Deine Links geklickt werden und welche Links am besten performen. Gehe in die Tracking-Einstellungen und aktiviere die gewünschten Optionen, um detaillierte Einblicke in die Link-Performance zu erhalten.

SE Ranking Banner (1)
Werbung

Schreibe einen Kommentar